Führen durch Gesprächsführung

Die systemischorientierte Gesprächsführung ist eine innovative Form der Kommunikation. Wenn sich Missverständnisse aufgebaut haben und Gespräche nicht so ablaufen, wie Sie sich das wünschen, gibt die lösungsorientierte Kommunikation eine positive Wendung. Mit bestimmten Gesprächsführungsmethoden und Fragetechniken wird der Kontakt zu Mitarbeitern und Kunden positiv gestaltet, um eine tragfähige Arbeitsbeziehung zu schaffen und gemeinsame Ziele zu erreichen.

Ziele:

In diesem Seminar gewinnen Sie Sicherheit für das Führen Ihrer Gespräche von der Vorbereitungsphase über die eigentliche Gesprächsführung bis hin zum Gesprächsabschluss. Sie üben eine Form der wertschätzenden und ergebnisorientierten Gesprächsführung ein, die Sie in Rollenspielen erproben. Sie lernen Techniken kennen, die ihnen das Einstellen auf unterschiedliche Gesprächstypen erleichtern und eine positive Haltung bei Ihren Gesprächspartnern auslösen. Sie erhalten wertvolle Werkzeuge, die es Ihnen ermöglichen, berufliche und private Gespräche mit mehr Flexibilität und Gelassenheit zu gestalten.

Inhalte:
•    Kommunikationsmodelle
•    Einzelgespräch vs. Gruppengespräch
•    Prozessorientierte Wahrnehmung
•    Eigen- und Fremdwahrnehmung
•    Vom AIDA-Modell zum NLP
•    Gesprächsziel und Zielgruppe
•    Kontaktaufnahme
•    Gesprächsführung (Rapport: Pacing + Leading, Vorstellungsbilder, Fragetechnik)
•    Repräsentationssysteme
•    Gesprächsführungsregeln
•    Feedbackregeln
•    Umgang mit schwierigen Kunden und Situationen
•    Perspektivenwechsel


Ort: Firmenintern oder Seminarraum in Hamburg
Datum: nach Vereinbarung
Dauer:
2 Tage, 10:00- 18:00